Close × Download PR CompuKöln
Anwenderbericht
Dealers Only
Anwenderbericht
DP-4100 series DP-4102 XRP DP-4100 OEM Movie

Weitere Informationen:
Katrin Hoffmann
Primera Technology EUROPE
Tel.: +49 611 92777-0
FAX: +49 611 92777-50

presse@primera.eu http://primera.eu
DP4100

Mit Primera brennt nichts an

CompuKöln und Primera genießen das Vertrauen vieler Großunternehmen

WIESBADEN, GERMANY – Für zahlreiche Banken, Versicherungen sowie Industrie- und Handelsunternehmen übernimmt CompuKöln das Dokumentenmanagement und die revisionssichere Archivierung. Seit über 20 Jahren steht das Kölner Unternehmen für Zuverlässigkeit, Vertrauen, Diskretion und Datenschutz. Klar, dass CompuKöln mögliche Partner einer äußerst gewissenhaften Prüfung unterzieht.

Höchste Prüfstandards

"Vertrauen", sagt CompuKöln-Geschäftsführer Rudolf Udo Schliebusch, "ist schwer zu gewinnen, aber leicht zu verlieren." Man habe sich seit über zwei Jahrzehnten das Vertrauen vieler Großkunden erarbeitet und sei deshalb keineswegs geneigt, dieses hohe Gut aufs Spiel zu setzen. "Deswegen prüfen wir Geräte, die in unserer Systemlandschaft zum Einsatz kommen, minutiös und drei Mal und vier Mal", so Schliebusch weiter.

Test und Zertifizierung

In den Genuss dieser Akribie kam im letzten Jahr eine Medienfabrik von Primera, der Primera DP-4102. Der Disc Publisher wurde in der Produktionsstraße von CompuKöln zunächst intensiv getestet, dann nach sehr positivem Ergebnis, zertifiziert. Seit knapp sechs Monaten ist der Primera DP-4102 nun fester Bestandteil der Produktionsstraße der Kölner.

Dokumentenmanagement und Archivierung

CompuKöln bietet individuell auf den jeweiligen Kunden zugeschnittene Lösungen für die Verarbeitung und Archivierung von Druckdatenströmen. Diese werden mit der Eigenentwicklung von CompuKöln, dem Dokumentenmanagement-System CompuArchiv, nicht nur revisionssicher archiviert, sondern darüber hinaus auch für die aktive Weiterverarbeitung im Unternehmen bereitgestellt. Manche Anwender benötigen zur Datenbereitstellung optische Speichermedien. Zu deren Produktion kommt die Medienfabrik von Primera in der Produktionsstraße von CompuKöln zum Einsatz. Nach einem halben Jahr ist Zeit für ein Zwischenfazit.

Auf Primera ist Verlass

"Die wirkliche Qualität eines Produktes zeigt sich erst im täglichen Gebrauch", weiß R.U. Schliebusch, "wir brennen im Jahr über 40.000 Medien, deshalb ist es wichtig, dass der Primera Disc Publisher auf lange Sicht zuverlässig arbeitet." Und das tut er, wie die Serviceabteilung der CompuKöln, die täglich mit dem Disc Publisher arbeitet, bestätigt: "In der bisherigen Einsatzzeit haben wir jenseits der turnusmäßigen Wartungszeiten keinerlei Ausfall zu beklagen. Der Primera Disc Publisher DP-4102 macht einen einwandfreien Job."

Flexible Einsatzweise

Neben Standfestigkeit schätzt CompuKöln die große Flexibilität der Medienfabrik. Anders als Fabrikate anderer Hersteller lassen sich mit einem Gerät komplette Produktionen fahren, auch wenn sie sich aus verschiedenen optischen Medien zusammensetzen. Der Primera DP-4102 wechselt automatisiert zwischen CD und DVD (wahlweise auch Blu-ray) und passt entsprechend die Beschriftung an.

Fazit: Primera ist und bleibt eine gute Wahl

"Nach halbjährigem Praxistest sind wir mit dem Primera Disc Publisher sehr zufrieden. Performance, Flexibilität und Standfestigkeit sorgen in Verbindung mit dem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis dafür, dass wir dieses Gerät unseren Kunden weiterhin bedenkenlos für professionelle Anwendungen empfehlen können", resümiert R. U. Schliebusch.


Primera Technology Inc. (Plymouth, Minnesota/USA) ist ein weltweit führender Hersteller professioneller Duplizier- und Druckgeräte für optische Medien wie CDs, DVDs und Blu-ray Discs. Seit dem Gründungsjahr 1998 beliefert das Unternehmen seine Kunden zu vergleichsweise günstigen Preisen mit Brenn- und Druckrobotern für unterschiedliche Ansprüche, was die zu produzierende Stückzahl, Geschwindigkeit und Belastbarkeit betrifft. Das Portfolio reicht dabei von Kleinstgeräten für jeden Schreibtisch bis hin zu Duplizier- und Drucksystemen in Industriequalität sowie weiteren Spezialdruckern, beispielsweise für Etiketten. Primera-Systeme sind kompatibel sowohl zu Microsoft- als auch Apple-Betriebssystemen und befinden sich im Einsatz bei Banken und Versicherungen, Behörden, im medizinischen Bereich sowie als Disc-on-Demand-Lösung im Video- und Audiobereich. Der Produktvertrieb erfolgt über Distributoren in mehr als 222 Ländern. Neben dem Headquarter in den USA verfügt Primera über Standorte in Wiesbaden für Europa, Afrika und den Nahen Osten, in Hongkong für den asiatisch-pazifischen Raum und in São Paulo für Mittel- und Südamerika. 
Weitere Informationen: Primera Technology Europe, Wiesbaden, Tel.: 0611/92777‑0, Fax: 0611/92777‑50,
E‑Mail: info@primera.eu, Web: http://primera.eu, Twitter: http://twitter.com/PrimeraEU Facebook: www.facebook.com/primeraeurope