Close ×

Weitere Informationen:
Katrin Hoffmann
Primera Technology EUROPE
Tel.: +49 611 92777-0
FAX: +49 611 92777-50

presse@primera.eu http://primera.eu
DiscPublisher PRO Xi

Neue Primera DP-PRO Xi Geräteserie beschleunigt Produktion optischer Medien

DP-PRO Xi-Roboter: Produktionsgeschwindigkeit um 300 Prozent erhöht 

Wiesbaden, den 11. November 2009 – Mit den Brenn- und Druckrobotern aus der frisch auf den Markt gebrachten DP-PRO Xi-Serie möchte Primera Technology das Desktoppublishing von CDs und DVDs revolutionieren. Anwender sollen vor allem von der Geschwindigkeit der neuen Gerätegeneration profitieren: Laut eigenen Angaben läuft der Brenn- und Druckprozess dank der völlig überarbeiteten Robotik um 300 Prozent schneller ab, als dies bei den alten Geräten aus der Disc-Publisher-Pro-Familie der Fall war. „Anwender sind damit in der Lage, die Verarbeitungsmenge optischer Medien signifikant zu erhöhen“, gibt Geschäftsführer Andreas Hoffmann zu Protokoll. Mit der neuen Serie adressiert Primera Technology vor allem die Marketing- und Schulungsabteilungen von Unternehmen, Entwickler, Universitäten, Video- und Aufnahmestudios sowie Fernsehsender. „Überall dort, wo binnen kürzester Zeit Inhalte auf optischen Medien verfügbar gemacht werden müssen, fügt sich die Xi-Serie bestens in die Produktionskette ein.“

Erhältlich sind ab sofort drei verschiedene Typen an Brenn- und Druckrobotern, die alle vollständig automatisiert und ohne manuellen Zwischenschritt bis zu hundert CDs oder DVDs verarbeiten. Lediglich dem Bedrucken dient der DP-PRO Xi AutoPrinter. Pro Stunde soll das Gerät bis zu 172 optische Medien produzieren können. Der mit einem High-Speed-CD/DVD-Brenner ausgestattete DP-PRO Xi Disc Publisher brennt und bedruckt laut Angaben von Primera bis zu 32 optische Medien in der Stunde. Der größere Bruder DP-PRO Xi2 Disc Publisher verfügt über zwei Laufwerke und schafft aus diesem Grund mit sechzig CDs und DVDs nahezu die doppelte Menge. „Nach den uns vorliegenden Informationen handelt es sich bei unseren Geräten in ihrer jeweiligen Kategorie um die derzeit schnellsten am Markt“, so Andreas Hoffmann. Neu sind auch das blau leuchtende LED mit den Angaben zum gerade in Arbeit befindlichen Auftrag sowie der Diskaufnahmemechanismus der siebten Generation.

Auf besonderen Kundenwunsch können die beiden Brenn- und Druckroboter auch mit Blu-ray-Laufwerken ausgestattet werden. Alle Geräte sind kompatibel mit den Microsoft-Betriebssystemen Windows XP, Vista und 7 sowie mit Apples Mac OS X 10.5 oder höher. Auch beim Preis versucht Primera Technology zu punkten: „Mit 1.295 Euro für den AutoPrinter, 1.995 Euro für den Xi Disc Publisher und 2.195 Euro für den Xi2 Disc Publisher sind unsere Duplizier- und Drucksysteme im Vergleich zu Konkurrenzprodukten wesentlich günstiger“, konkretisiert Andreas Hoffmann.


Primera Technology Inc. (Plymouth, Minnesota/USA) ist ein weltweit führender Hersteller professioneller Duplizier- und Druckgeräte für optische Medien wie CDs, DVDs und Blu-ray-Discs. Seit dem Gründungsjahr 1998 beliefert das Unternehmen seine Kunden zu vergleichsweise günstigen Preisen mit Brenn- und Druckrobotern für unterschiedliche Ansprüche, was die zu produzierende Stückzahl, Geschwindigkeit und Belastbarkeit betrifft. Das Portfolio reicht dabei von Kleinstgeräten für jeden Schreibtisch bis hin zu Duplizier- und Drucksystemen in Industriequalität sowie weiteren Spezialdruckern, beispielsweise für Etiketten. Primera-Systeme sind kompatibel sowohl zu Microsoft- als auch Apple-Betriebssystemen und befinden sich im Einsatz bei Banken und Versicherungen, Behörden, im medizinischen Bereich sowie als Disc-on-Demand-Lösung im Video- und Audiobereich. Der Produktvertrieb erfolgt über Distributoren in mehr als 222 Ländern. Neben dem Headquarter in den USA verfügt Primera über Standorte in Wiesbaden für Europa und in Hongkong für den asiatisch-pazifischen Raum. 

Weitere Informationen: Primera Technology Europe, Wiesbaden, Tel.: 0611/92777-0, Fax: 0611/92777-50, E-Mail: info@primera.eu, Web: http://primera.eu