Close ×

Weitere Informationen:
Katrin Hoffmann
Primera Technology EUROPE
Tel.: +49 611 92777-0
FAX: +49 611 92777-50

presse@primera.eu http://primera.eu

Primera mit Mittelstandspaket auf der CeBIT

Netzwerklösung und wasserfeste optische Medien

Wiesbaden, den 17. Februar 2009 — Primera Technology schnürt ein professionelles Mittelstandspaket zum Brennen und Bedrucken optischer Medien und stellt dieses auf der CeBIT in Hannover (Halle 2, C43) erstmals der breiten Öffentlichkeit vor. Unternehmen bekommen damit ein kombiniertes Duplizier- und Drucksystem komplett aus einer Hand. Es besteht aus den Modulen Disc Publisher XRn, der Software PTPublisher NE und den Watershield-Discs des japanischen Herstellers JVC (ehemals Taiyo Yuden). „Bei der Zusammenstellung der einzelnen Bausteine haben wir berücksichtigt, was dem typischen deutschen Mittelständler wichtig ist: Netzwerkfähigkeit, einfache Bedienung, Strapazierfähigkeit und nicht zuletzt der Preis“, erklärt Primera-Geschäftsführer Andreas Hoffmann.

Ist der Disc Publisher XRn in die Infrastruktur eingebunden, können von jedem beliebigen Arbeitsplatz innerhalb des Netzwerkes Aufträge zum Brennen und Bedrucken optischer Medien an das Gerät erteilt werden. Das Gerät verfügt über eigene Fächer für CDs und DVDs. Auf Wunsch wird auch die Blu-ray-Variante ausgeliefert. Bis zu fünfzig Scheiben kann der Disc Publisher XRn in einem Arbeitsvorgang bearbeiten, ohne dass es eines manuellen Zwischenschrittes bedürfte. Zusätzliche Hardware ist nicht notwendig, ein Display direkt am Gerät ersetzt den Monitor. Die Steuerungssoftware PTPublisher NE ist an die Bedürfnisse des Arbeitens im Netzwerk angepasst und beinhaltet eine unbegrenzte Anzahl an Client-Lizenzen. „Mit der Lösung reduzieren sich die Kosten und der Serviceaufwand, weil nicht mehr an jedem Arbeitsplatz ein eigener Brenner installiert werden muss. Außerdem können Aufträge besser koordiniert und gegebenenfalls revisionssicher protokolliert werden“, ergänzt Andreas Hoffmann. Der Disc Publisher XRn ist unter anderem wegen seines Stahlgehäuses besonders stabil und kann aus diesem Grund auch unter strapaziösen Arbeitsbedingungen, wie sie häufig in der fertigenden Industrie und in Produktionsbetrieben anzutreffen sind, eingesetzt werden.

Passend dazu gehören zum Lieferumfang auch die so genannten Watershield-Discs von JVC (ehemals Taiyo Yuden). Wie der Name schon sagt, sind diese wasserfest, was bei Tintenstrahldruck für wesentlich bessere Ergebnisse sorgt. In der Herstellung kommt eine Nanopartikel-Technologie auf Keramikbasis zur Anwendung, die den Rohling mit einer mikrodurchlässigen Schicht versorgt. Die Tinte befindet sich demnach nicht mehr auf, sondern quasi unter der Oberfläche. Schnelle Trocknung und der ausgezeichnete Schutz gegen Luftfeuchtigkeit oder Wasser sind das Resultat.  

Die Primera-Netzwerklösung eignet sich für die Archivierung von Daten, der Speicherung von Video-, Bild- und Audiodateien. Ferner lassen sich auch Pläne und Konstruktionszeichnungen oder Betaversionen von Software absichern und vervielfältigen. Daneben gestattet der qualitativ hochwertige Aufdruck die Gestaltung einer „digitalen Visitenkarte“, auf der etwa aufwändige Firmenpräsentationen weiter gegeben werden können.   

Der Preis für das Gesamtpaket liegt bei 4995 Euro. Enthalten sind der Disc Publisher XRn, die Software PTPublisher NE und 300 Watershield Discs.


Primera Technology Inc. (Plymouth, Minnesota/USA) ist ein weltweit führender Hersteller professioneller Duplizier- und Druckgeräte für optische Medien wie CDs, DVDs und Blu-ray-Discs. Seit dem Gründungsjahr 1998 beliefert das Unternehmen seine Kunden zu vergleichsweise günstigen Preisen mit Brenn- und Druckrobotern für unterschiedliche Ansprüche, was die zu produzierende Stückzahl, Geschwindigkeit und Belastbarkeit betrifft. Das Portfolio reicht dabei von Kleinstgeräten für jeden Schreibtisch bis hin zu Duplizier- und Drucksystemen in Industriequalität sowie weiteren Spezialdruckern, beispielsweise für Etiketten. Primera-Systeme sind kompatibel sowohl zu Microsoft- als auch Apple-Betriebssystemen und befinden sich im Einsatz bei Banken und Versicherungen, Behörden, im medizinischen Bereich sowie als Disc-on-Demand-Lösung im Video- und Audiobereich. Der Produktvertrieb erfolgt über Distributoren in mehr als 85 Ländern. Neben dem Headquarter in den USA verfügt Primera über Standorte in Wiesbaden für Europa und in Hongkong für den asiatisch-pazifischen Raum. 

Weitere Informationen: Primera Technology Europe, Wiesbaden, Tel.: 0611/92777-0, Fax: 0611/92777-50, E-Mail: info@primera.eu, Web: http://primera.eu