Close × Produkt-Seite

Weitere Informationen:
Katrin Hoffmann
Primera Technology EUROPE
Tel.: +49 611 92777-0
FAX: +49 611 92777-50

presse@primera.eu http://primera.eu

PTPublisher von Primera jetzt auch in der Netzwerkversion erhältlich

Zentrale Lösung zum Duplizieren und Bedrucken optischer Medien für Unternehmen oder Abteilungen.

Wiesbaden, den 08. Mai 2008 — Nachdem Primera Technology in dieser Woche bereits die neue Version seiner Dupliziersoftware PTPublisher zum vollautomatischen Kopieren und Bedrucken von optischen Medien lanciert hat, kommt jetzt auch die aktualisierte Netzwerk-Edition PTPublisher NE auf den Markt. Mit der Software kann nun ein Betrieb oder die Abteilung eines Unternehmens ein einziges Duplizier- und Drucksystem des Typs Disc Publisher II, Disc Publisher Pro oder aus der XR-Reihe gemeinschaftlich nutzen. Primera-Geschäftsführer Andreas Hoffmann nennt verschiedene Vorteile, die aus der Verwendung nur noch eines Systems resultieren: „Die Kosten und der Serviceaufwand sind natürlich sehr viel niedriger, als wenn jeder einzelne Rechner über einen Brenner verfügt. Außerdem lassen sich die Brenn- und Druckaufträge bei einem Gerät für das gesamte Netzwerk automatisch und damit besser koordinieren und ggf. auch revisionssicher protokollieren.“

Geeignet ist die Netzwerkversion des PTPublisher vor allem für Unternehmen oder Abteilungen. Optische Medien finden Verwendung hauptsächlich für die langfristige Datensicherung oder zur Erstellung professioneller Firmenpräsentationen. Häufig reichen auch gerade IT-Firmen neue Versionen ihrer Software auf CD, DVD und neuerdings Blu-ray weiter.

Damit die Mitarbeiter in den Genuss der Vorteile der neuen PTPublisher NE Software kommen können, muss der Anwender für jedes Gerät, das als Netzwerkpublisher fungieren soll, auf seinem PC eine Serverlizenz installiert haben. Sollen mehrere Primera-Geräte in das Netzwerk eingebunden werden, muss für jedes einzelne eine solche Serverlizenz erworben werden. Das PTPublisher NE Software-Paket beinhaltet für den Preis von EUR 499 eine unbegrenzte Anzahl an Client-Lizenzen. „Damit liegen wir in Bezug auf die Kosten ungefähr bei der Hälfte dessen, was die unmittelbare Konkurrenz für eine Serverlizenz mit 5 Clients verlangt“, berichtet Andreas Hoffmann. Unter dem Link http://primera.eu/ steht für Interessenten sowohl eine 30-Tage-Testversion mit vollem Leistungsumfang als auch die Kaufversion zum Download zur Verfügung.


Primera Technology Inc. (Plymouth, Minnesota/USA) ist ein weltweit führender Hersteller professioneller Duplizier- und Druckgeräte für optische Medien wie CDs, DVDs und Blu-ray-Discs. Seit dem Gründungsjahr 1998 beliefert das Unternehmen seine Kunden zu vergleichsweise günstigen Preisen mit Brenn- und Druckrobotern für unterschiedliche Ansprüche, was die zu produzierende Stückzahl, Geschwindigkeit und Belastbarkeit betrifft. Das Portfolio reicht dabei von Kleinstgeräten für jeden Schreibtisch bis hin zu Duplizier- und Drucksystemen in Industriequalität sowie weiteren Spezialdruckern, beispielsweise für Etiketten. Primera-Systeme sind kompatibel sowohl zu Microsoft- als auch Apple-Betriebssystemen und befinden sich im Einsatz bei Banken und Versicherungen, Behörden, im medizinischen Bereich sowie als Disc-on-Demand-Lösung im Video- und Audiobereich. Der Produktvertrieb erfolgt über Distributoren in mehr als 85 Ländern. Neben dem Headquarter in den USA verfügt Primera über Standorte in Wiesbaden für Europa und in Hongkong für den asiatisch-pazifischen Raum. 

Hinweis für Redakteure: Primera ist eingetragenes Warenzeichen von Primera Technology, Inc. Alle anderen Handelsmarken sind Eigentum der jeweiligen Hersteller. Primera Technology EUROPE ist unabhängig unter dem Namen Primera Europe GmbH tätig. Primera Europe GmbH gewährleistet als Vertragspartner von Primera den Verkauf und Support von Primera Produkten in Europa unter dem Namen Primera Technology EUROPE.
Weitere Informationen über Primera Produkte erhalten Sie unter http://primera.eu/ oder per: Telefon +49 (0) 611-92777-0 oder Fax +49 (0) 611-92777-50