Close × Produkt-Seite

Primera bringt Gerät für die Produktion von Großserien optischer Medien auf den Markt

Mit dem ADL-Max werden zielgerichtet die Bedürfnisse größerer Mittelständler bedient

Wiesbaden, 07. November 2006 — Primera Technology stellt für die Erhöhung der Kapazität und stärkere Automatisierung beim Brennen und Bedrucken optischer Medien den neuen ADL-Max Disc Autoloader vor. Mit dem Gerät, das ganz einfach an die bewährten Duplizier- und Drucksysteme Disc Publisher II oder Disc Publisher Pro angeschlossen werden kann, lassen sich ab sofort bis zu 350 CDs oder DVDs gleichzeitig und ganz ohne manuellen Eingriff brennen und bedrucken. Damit können ab sofort auch größere mittelständische Unternehmen in einem einzigen Arbeitsvorgang ganze Serien optischer Medien verarbeiten.

„Wir haben in der jüngeren Vergangenheit in diesem Marktsegment eine erhöhte Nachfrage nach der Produktion von Großserien festgestellt und mit dem ADL-Max entsprechend darauf reagiert“, berichtet Primera-Geschäftsführer Andreas Hoffmann. Durch diese Fokussierung auf Betriebe, die einen gesteigerten Bedarf an der Verarbeitung größerer Mengen optischer Medien haben, nimmt Primera eine völlig neue Zielgruppe ins Visier.     

Zu den Zielbranchen gehören die fertigende Industrie, Krankenhäuser, größere Audio- und Videostudios und Behörden — also sämtlich Institutionen, in denen traditionell große Mengen an Daten verarbeitet werden. Diese waren bisher gezwungen, bei der Produktion von Großserien die optischen Medien in einem Zwischenschritt umständlich per Hand nachzulegen und verloren auf diese Weise wertvolle Arbeitszeit. Geeignet ist der Einsatz der Kombination aus Disc Publisher II oder Disc Publisher Pro und dem neuen ADL-Max für die Datensicherung und deren langfristige Archivierung.

Verschiedene Gesetze und Richtlinien wie Basel II, das Bilanzrechtsreformgesetz, das Gesetz zur Unternehmensintegrität und Modernisierung des Anfechtungsrechts oder die 8. EU-Richtlinie (ähnlich dem Sarbanes-Oxley-Act) verlangen heute vermehrt die Vorhaltung von Daten über einen langen Zeitraum. Diese lässt sich über die Verwendung von CDs und DVDs mit einer Haltbarkeitsdauer von über fünfzig Jahren effizient, bequem und kostengünstig realisieren. Beispielsweise Audio- und Videostudios profitieren davon, dass schnell und unkompliziert eine größere Menge an Aufnahmemedien hergestellt werden können, ganz gleich ob diese dann zu Testzwecken oder zur Weitergabe verwendet werden. Marketingabteilungen größerer Mittelständler erreichen dank des ADL-Max mit den gespeicherten und individuell gestalteten Unternehmensinformationen auf CD oder DVD mehr Kunden in kürzerer Zeit. Die Kosten für das neue Gerät liegen bei 2151,-  Euro (MSRP).


Über Primera Technology: Mit Hauptsitz in Plymouth, Minnesota, USA ist die Primera Technology Inc. ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von CD-R/DVD-R Duplizier- und Bedruckungs-Systemen.
Weitere Informationen über Primera Produkte erhalten Sie im Internet unter: Telefon +49 (0) 611-92777-0, Fax +49 (0) 611-92777-50
Primera, Signature und Composer sind registrierte Handelsmarken von Primera Technology, Inc. Alle anderen Handelsmarken sind Eigentum der jeweiligen Hersteller.